Blaumohn 2,5 kg Bio


Blaumohn 2,5 kg Bio

Artikel-Nr.: 61-222

Auf Lager

21,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 3 kg
1 kg = 8,60 €


1 kg = 8,60 €

Quelle Wikipedia ( Stand 30.08.2017 )

Schlafmohn _(Papaver somniferum) ist eine Pflanzenart aus der Familie der _Mohngewä_chse _(Papaveraceae), die aus dem ö_stlichen Mittelmeerraum stammt. Der Samen kann als _Nahrungsmittel _sowie zur _Ö_lgewinnungverwendet werden. Alle Teile des Schlafmohns enthalten _Alkaloide, in hoher Konzentration vor allem der _Milchsaft, der in einem dichten Netz von Milchrö_hren die ganze Pflanze und insbesondere das _Perikarp _der Fruchtkapsel durchzieht.[1] _Dieser Saft kann geerntet werden und bildet in getrockneter Form das Rauschgift _Opium.

Der botanische Name leitet sich aus dem Lateinischen ab: _somniferum _= Schlaf bringend. Er verweist auf die Verwendung als Schlafmittel fü_r Kinder in der griechischenAntike. Es existieren zahlreiche Zuchtsorten, die sich unter anderem durch Gehalt und Zusammensetzung der _Alkaloide _unterscheiden.

 _

Beschreibung[Bearbeiten _| _Quelltext bearbeiten]

Der Schlafmohn ist eine einjä_hrige _krautige Pflanze, die Wuchshö_hen von 30 _cm bis 1,5 _m erreicht. Der runde, ü_berlaufende _Stä_ngel _ist selten verzweigt. Die _Laubblä_tter _sind 5&ndash_15 _cm lang. Die Pflanze, ausgenommen der Samen, ist giftig.

Die relativ groß_e Blü_tenknospe ist meist 15&ndash_25 (10&ndash_30) _mm lang und steht auf schlanken, haarigen Blü_tenstielen. Beim Ö_ffnen der Blü_tenknospe fallen die zwei _Kelchblä_tter _ab. Die geö_ffneten, _radiä_rsymmetrischen, zwittrigen Blü_ten haben einen Durchmesser von 5&ndash_10 _cm. Die vier weiß_en bis violetten (selten roten) Blü_tenkronblä_tter _sind etwa doppelt so groß_ wie die Kelchblä_tter und weisen am Grund einen dunklen Fleck auf. Blü_tezeit ist von Juni bis August. Die _Staubblä_tter _haben gelbe _Staubfä_den _und 2&ndash_4 _mm lange _Staubbeutel. Die Blü_te ist meist schon nach wenigen Tagen komplett bestä_ubt und wirft dann auch ihre Blü_tenkronblä_tter ab. Die Blü_ten von Ziermohnrassen kö_nnen andersfarbig sein und mehr als vier Blü_tenkronblä_tter besitzen.

 _
Papaver somniferum _Samen

Die kugeligen _Kapselfrü_chte _enthalten hunderte, nierenfö_rmige, harte, erhaben netzartig geadert und grubig vertiefte, sehr kleine Samen. Stahlblaue Samen sind der Wildform am ä_hnlichsten, weiß_liche Samen enthalten weniger Ö_l und werden zur Mehlherstellung verwendet. Eine Sorte mit grauen Samen (Waldviertler Graumohn) ist in Ö_sterreich populä_r und dessen _Herkunftsbezeichnung _geschü_tzt. Die _Tausendkornmasse _beträ_gt nur ca. _0,3&ndash_0,7 Gramm.[2][3]

Die _Chromosomenzahl _beträ_gt 2n = 22 oder 44.[4]

Systematik[Bearbeiten _| _Quelltext bearbeiten]

Man kann mehrere Unterarten unterscheiden:[5]

  • Papaver somniferum _subsp. _somniferum: Die Chromosomenzahl ist 2n = 22 oder 44.[5]
  • Papaver somniferum _subsp. _setigerum _(DC.) Arcangeli _(Syn.: _Papaver setigerum _DC.): Sie kommt in Sü_deuropa vor. Die Chromosomenzahl ist 2n = 22 oder 44.[5]
  • Papaver somniferum _subsp. _songaricum _Basil.: Sie kommt auf der Balkanhalbinsel und in Asien vor.[5]
 _
Durch Anritzen unreifer Samenkapseln gewonnener Milchsaft von _Papaver somniferum _liefert beim Trocknen Opium

Herkunft und Geschichte[
Bio Buchweizen
ab 8,20 € * (1 kg = 2,39 €)
Versandgewicht: 3 kg
Kürbiskerne 2,5 kg Bio
19,20 € * (1 kg = 7,68 €)
Versandgewicht: 3 kg
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Saaten, Getreide