Bio Buchweizen


Bio Buchweizen

Artikel-Nr.: 60-501

Auf Lager

ab 8,20
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 3 kg
1 kg = 2,39 €


1 kg = 2,39 €
Bio Buchweizen. Nicht aus eigenem Anbau, Herkunft: China. Mindesthaltbarkeit: 12 Monate ab Rechnungsdatum.

Die günstigste Möglichkeit Getreide zu kaufen ist im 25 kg Sack, dunkel und trocken gelagert hält sich dieser in der Regel über ein Jahr. 25 kg Getreide versenden wir im einzelnen Paket. Wir berechnen jeweils einmal Porto (5 €) extra. Bei einem Warenwert über 200€ erlassen wir einmal Porto, bei über 400€ zweimal. Ein Beipacken von Kleinteilen ist selbstverständlich möglich.

Technische Daten:

Auszug aus "Wikipedia" Wir handeln keinen Tagtarischen Buchweizen
Als Handeslware wird meist Tatarische Buchweizen als Geröstet und ggf. auch grob gebrochen gehandelt.

Buchweizen

Tatarischer Buchweizen (Fagopyrum tataricum)

Systematik
 Eudikotyledonen
 Kerneudikotyledonen
Ordnung:Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie:Knöterichgewächse (Polygonaceae)
Unterfamilie:Polygonoideae
Gattung:Buchweizen
Wissenschaftlicher Name
Fagopyrum
Mill.

Buchweizen (Fagopyrum) ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Knöterichgewächse (Polygonaceae). Der Gattungsname leitet sich aus dem lateinischen Wort fagus für Buche und griechischen Wort pyrus für Weizen ab und bezieht sich auf die bucheckernförmigen Achänen[1]. Die bekannteste Art dieser Gattung ist der Echte Buchweizen (Fagopyrum esculentum). Trotz der Bezeichnung Buchweizen handelt es sich nicht um Getreide.

Da Buchweizen glutenfrei ist, spielt das Mehl eine starke Rolle bei der Ernährung von Menschen mit Zöliakie.

 
Echter Buchweizen (Fagopyrum esculentum)

 

Die Buchweizen-Arten sind ein- oder mehrjährige krautige Pflanzen oder seltener Halb- bzw. Zwergsträucher. Sie bilden Pfahlwurzeln. Der Stängel ist aufrecht und kahl oder fein behaart. Die Laubblätter sind einfach, gestielt und wechselständig, schief, ganzrandig und haben eine spitze oder abgeflachte Blattspitze. Die Blattspreite ist dreieckig, breit oval, herzförmig, linealisch oder pfeilförmig. Das Scheidchen ist häutig.

Die seiten- oder endständigen, traubigen oder schirmförmigen Blütenstände enthalten viele Blüten. Buchweizen-Arten sind einhäusig (monözisch); die Blüten sind meist alle zwittrig, selten sind einige Blüten männlich, dann sind aber beide Blütentypen an einer Pflanze[1]. Die Blütenhülle ist fünfzählig und bleibend. Die fünf Blütenhüllblätter sind nicht weiterwachsend. Es sind acht freie Staubblätter vorhanden. Die Staubbeutel sind weiß, rosafarben oder rot. Die drei zurückgebogenen Griffel sind verlängert. Die Narben sind kopfig. Die Achänen sind dreieckig und an der Basis nicht gehörnt oder geflügelt.

 

Der Name ist regional unterschieden. Die Bezeichnung Heidekorn entstand, da die Körner wie Grütze gekocht oder zu Mehl verarbeitet wurden.[2]

 

Die Buchweizen-Arten kommen natürlich in Eurasien und im östlichen Afrika vor. Fagopyrum esculentum und Fagopyrum tataricum werden in den gemäßigten Gebieten der Welt angebaut. Buchweizen wird in China seit 4600 Jahren und in Japan seit 3500 Jahren kultiviert.[1] In vielen Teilen der Welt sind sie verwildert (Neophyten).

 

Es gibt ungefähr 15 bis 16 Arten (Auswahl)[3],[4]:

Sechs Arten sind in China endemisch.

 

 

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Buchweizen  11.05.2012

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Bio Dinkel
ab 7,60 € * (1 kg = 2,23 €)
Versandgewicht: 3 kg
Bio Einkorn
ab 10,70 € * (1 kg = 3,05 €)
Versandgewicht: 3 kg
Kürbiskerne 2,5 kg Bio
19,20 € * (1 kg = 7,68 €)
Versandgewicht: 3 kg
Bio Hirse
ab 9,80 € * (1 kg = 2,82 €)
Versandgewicht: 3 kg
Bio Hafer
ab 7,10 € * (1 kg = 2,05 €)
Versandgewicht: 3 kg
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Getreide, Glutenfrei, Brot & Kuchen Getreide